logo Kirche Giebelstadt Bütthard

Die Geduld unserer Kommunionkinder wurde in diesem Jahr auf eine große Probe gestellt,

denn die Feier ihrer Erstkommunion konnte auf Grund der Pandemie nicht im April/Mai stattfinden. Um so größer ist die Freude, dass sich die Situation im Moment so entspannt hat, dass die feierliche Erstkommunion in kleinen Gruppen gefeiert werden kann.

"Lasst uns leuchten als Sonne in der Welt, denn wo Licht ist, da vertreibt es das Dunkel in der Nacht: Jesus Christus hat uns das Licht gebracht!"

 

Wir wünschen unseren Kommunionkindern, dass sie sich immer daran erinnern, dass ihnen dieses Licht anvertraut wurde, um ihnen selbst zu leuchten, aber auch um Licht zu sein für andere, dazu stärke sie immer wieder neu das Brot des Lebens.

 

Text: oemo
Foto: A. Wandrack, cna, Josef Deppisch, Daniel Staffen-Quandt, S. Mahler

 

 

 

 

 

 

 

­